Pfadnavigation

Inhalt

Trauungen

Übersetzen

Hohe Mühle

Trauungen in der Hohen Mühle

Die Gemeinde Uedem und der Heimat- und Verkehrsverein Uedem bieten seit Anfang des Jahres 2012 allen Paaren an, ihren Bund fürs Leben in der Hohen Mühle, dem ältesten Gebäude Uedems, zu schließen.

Die Hohe Mühle wurde Anfang des 14. Jahrhunderts durch den Erzbischof von Köln erbaut und bietet mit ihrem einzigartigen Ambiente Gelegenheit für eine traumhafte Hochzeit. Sie können von hier aus einen wunderbaren Ausblick auf die niederrheinische Landschaft, besonders auf das reizvolle Waldgebiet „Uedemer Hochwald“, genießen und dem schönsten Tag in Ihrem Leben die passende Kulisse bieten.

Für eine Eheschließung in der Hohen Mühle erhält der Heimat- und Verkehrsverein eine Mietpauschale in Höhe von 100,00 Euro. Im Anschluss an die standesamtliche Trauung besteht die Möglichkeit, in der Hohen Mühle oder auf dem Vorplatz einen Umtrunk oder Empfang abzuhalten. Der Heimat- und Verkehrsverein bietet hierzu Getränke zu angemessenen Preisen an.

Weitere Informationen zu Trauungen in der Hohen Mühle erhalten Sie

im Standesamt
E-Mail: standesamt@uedem.de
Telefonnummer: 02825 88-61

oder

beim Heimat- und Verkehrsverein Uedem
Alexandra Brücks

E-Mail: info@hvv-uedem.de
Telefonnummer:  02825 5395890 oder 0152 34174812

Trauungen im Bürgerhaus

Die Eheschließungen des Standesamtes Uedem werden grundsätzlich im „Schusterstübchen“ des Bürgerhauses in Uedem durchgeführt. Hier werden Trauungen ohne zusätzliche Kosten für das Brautpaar dienstags bis freitags um 11:00 Uhr – und gegebenenfalls zusätzlich um 10:00 Uhr – angeboten. Für die Brautleute besteht an diesen Terminen keinerlei Verpflichtung zur Abnahme von Speisen und Getränken im Bürgerhaus.

Nach Absprache mit dem Pächter des Bürgerhauses und dem Standesamt können Eheschließungen im „Schusterstübchen“ auch an anderen Wochentagen, einschließlich der Samstage, und zu anderen Uhrzeiten stattfinden. Für diese Trauungen entstehen je nach Nutzung der Räumlichkeiten des Bürgerhauses zusätzliche Kosten.

Termine

In der Regel wird mit der Anmeldung der Eheschließung direkt ein Termin für die standesamtliche Trauung vereinbart.

Eheschließungen sind nicht nur während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses möglich, sondern in der Hohen Mühle und im Schusterstübchen des Bürgerhauses auch freitagnachmittags und samstags.

Die Terminvereinbarung zur Anmeldung einer Eheschließung ist online möglich!

Gebühren

  • Anmeldung einer Eheschließung (deutsches Recht): 40,00 Euro
  • Anmeldung einer Eheschließung mit Beachtung ausländischen Rechts: 66,00 Euro
  • Eheurkunde: 10,00 Euro (Mehrausfertigungen 5,00 Euro je Urkunde)
  • erweiterte Meldebescheinigung: 9,00 Euro
  • Familienstammbücher von: 20,00 bis 30,00 Euro
  • Zuschlag für Eheschließungen außerhalb der Dienstzeit: 66,00 Euro
  • Zuschlag für Eheschließungen außerhalb des Rathauses: 66,00 Euro
  • Zuschläge für Eheschließungen außerhalb der Dienstzeit und außerhalb des Rathauses: 120,00 Euro
  • Mietpauschale für Trauungen in der Hohen Mühle: 100,00 Euro

Sie haben das Seitenende erreicht.