Pfadnavigation

Inhalt

Ausbildungs- und Stellenangebote

Übersetzen

Herzlich willkommen auf der Seite der Ausbildungs- oder Stellenangebote der Gemeindeverwaltung Uedem!

Die Gemeindeverwaltung Uedem ist eine kleine, aber leistungsstarke Kommune, die mit rund 8.500 Einwohnerinnen und Einwohnern zwischen dem Ruhrgebiet und den Niederlanden liegt. Durch die zentrale Lage verfügt die Gemeindeverwaltung Uedem über einen großen Einzugsbereich für die Arbeits-, Wohn-, Schul-, Einkaufs- und Freizeitgestaltung.

Aktuelle Ausbildungs- und Stellenangebote




Bitte beachten Sie:
Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen werden ausschließlich online entgegengenommen. Zum Online-Bewerbungsverfahren gelangen Sie über das jeweilige Stellenangebot.

Informationen zum Arbeitgeber Gemeindeverwaltung Uedem

Die Gemeindeverwaltung Uedem bietet ein weitreichendes Angebot an beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten innerhalb der verschiedenen Fachbereiche. Zudem übernehmen wir Verwantwortung für die Zukunft und bilden junge Menschen aus. Ein Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst bietet viele Vorteile, die Sie sich zunutze machen können:

 

 

  • einen attraktiven Arbeitsplatz
  • eine ansprechende Arbeitsumgebung
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine attraktive Vergütung nach TVöD
  • mobiles Arbeiten
  • kostenfreie Parkplätze
  • Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Weiterbildungsmaßnahmen
  • kostenloses Mineralwasser in den Sommermonaten
  • flexible Arbeitszeiten, um Familie und Beruf miteinander in Einklang zu bringen
  • jährliche Sonderzahlungen
  • kostenloses, frisches Obst
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jobrad
  • leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Urlaubsregelung über dem gesetzlichen Mindesturlaub
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Voraussetzung für vergünstigte Versicherungstarife

Wir würden uns freuen, wenn Sie vielleicht bald ein Teil unseres Teams werden.

Viele Grüße

Die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung Uedem

Informationen zur Ausbildung bei der Gemeindeverwaltung Uedem

Ausbildungsdauer

Eine Ausbildung zum Verwaltungswirt dauert zwei Jahre, die Du im Wechsel zwischen Rathaus und Berufsschule absolvierst.

Ausbildungsinhalte

Rathaus

Während des praktischen Teils Deiner Ausbildung durchläufst Du verschiedene Fachbereiche und erhältst so einen umfassenden Einblick in den Verwaltungsapparat.

Deine Ausbildungsabschnitte in den verschiedenen Fachbereichen betragen in der Regel drei bis fünf Monate.

Berufsschule

Den theoretischen Teil absolvierst Du am Studieninstitut Niederrhein (kurz: S.I.N.N.) in Krefeld. Im ersten Lehrjahr hast Du an zwei Wochentagen Unterricht, im zweiten Lehrjahr werden es drei Wochentage.

Der Lehrplan beinhaltet folgende Fachgebiete:

  • Sozialkompetenzen
  • Staats- und Verwaltungsrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Personal und Organisation
  • Wirtschaft
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Gehalt und Urlaub

Die monatliche Ausbildungsvergütung liegt aktuell (Stand: Januar 2022) bei 1.299,78 Euro brutto. Hinzu kommen jährliche Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld).

Verwaltungswirtinnen und Verwaltungswirte haben einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr, der nur an Tagen geltend gemacht werden kann, an denen keine Berufsschule / Lehrveranstaltung stattfindet.

Prüfung

Innerhalb der schulischen Fachgebiete gibt es unterschiedliche Fächer, in denen Du insgesamt 15 Lehrgangsklausuren schreibst. Zudem bekommst Du in allen Praxisabschnitten, also in den verschiedenen Fachbereichen ebenfalls Noten, die Beurteilungsnoten. Aus diesen sowie aus Deiner sonstigen Leistung aus dem Unterricht resultieren 30 Prozent Deiner gesamten Prüfungsnote. 50 Prozent machen die vier schriftlichen Prüfungen am Ende deiner Ausbildung aus. Eine mündliche Abschlussprüfung trägt 20 Prozent zu der Endnote bei.

Perspektive

Bei erfolgreich bestandener Ausbildung erfolgt meist eine Übernahme in ein zunächst befristetes Arbeitsverhältnis.

Des Weiteren hast Du die Möglichkeit, nach der Ausbildung mit dem Verwaltungslehrgang II sowie mit dem Lehrgang für den Laufbahngruppenwechsel vertiefende Weiterbildungsmöglichkeiten für Fachkräfte der Verwaltung zu ergreifen und Dich somit für eine Stelle im gehobenen Dienst zu qualifizieren.

 

 

Die Auszubildenden im Jahre 2021 zusammen mit Bürgermeister Rainer Weber und Personalleiterin Anna Schulz.

Sie haben das Seitenende erreicht.