Übersetzen

Inhalt

Räder-Ecke Uedem repariert und spendet Fahrräder für Flüchtlinge

Veröffentlicht am:

Um den in Uedem untergebrachten Flüchtlingen ein stückweit Mobilität zu verschaffen, hat die Räder-Ecke Uedem zehn gespendete Fahrräder unentgeltlich generalüberholt und weitere vier Räder aus ihrem Bestand gespendet. Für diese tolle Aktion bedankte Bürgermeister Rainer Weber sich nun bei der Betriebsleiterin Conny Postlethwaite und ihren Zweiradmechanikern Felix Marx, Thomas Wood-Mercado und Lucas Grün. Getreu dem Motto: „Man kann nicht jedem helfen, aber jeder kann jemandem helfen“, freute Bürgermeister Rainer Weber sich sehr über den uneigennützigen Einsatz zugunsten bedürftiger Menschen, die ihr Hab und Gut auf der Flucht zurücklassen mussten.

Sie haben das Seitenende erreicht.