zum Inhalt. Hilfe


Hilfsnavigation




Inhalt

Corona

Viele Bürgerinnen und Bürger informieren sich in diesen Tagen über den richtigen Umgang mit dem Corona-Virus. Hier erhalten Sie Informationen und wichtige Mitteilungen.

 

Alle Informationen zum Impfzentrum des Kreises Kleve erhalten Sie  H I E R.

Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW in der ab dem 08. März 2021 gültigen Fassung finden Sie  H I E R.

Private Zusammenkünfte:

Die Kontaktbeschränkungen (maximal fünf Personen aus zwei Hausständen - Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. Paare, unabhängig von den Wohnverhältnissen, gelten als ein Hausstand.) bleiben zunächst bis zum 28. März 2021 bestehen.

Medizinische Maskenpflicht:

  • Medizinische Masken sind OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder vergleichbar (KN95/N95)
  • Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske besteht unabhängig von der Einhaltung eines Mindestabstands in geschlossenen Räumlichkeiten von Handelseinrichtungen sowie in Arztpraxen und vergleichbaren Einrichtungen zur Erbringung medizinischer Dienstleistungen, bei der Nutzung von Beförderungsleistungen des Personenverkehrs und seiner Einrichtungen, während Gottesdiensten und anderen Versammlungen zur Religionsausübung, auch am Sitzplatz.
  • Soweit Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, ist ersatzweise eine Alltagsmaske zu tragen.

Einzelhandel:

  • Lebensmittelhandel, Apotheken und Drogerien, Poststellen und Zeitungsverkauf, Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte und Kioske  
  • Schreibwarengeschäfte, Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte dürfen ab dem 8. März 2021 unter den gleichen Bedingungen öffnen, wie die bereits derzeit geöffneten Geschäfte
  • Alle weiteren Verkaufsstellen des Einzelhandels dürfen nun Termin-shopping anbieten
  • Es gilt neben der medizinischen Maskenpflicht in geschlossenen Räumen auch eine medizinische  Maskenpflicht im unmittelbaren Umfeld von Einzelhandelsgeschäften

Körpernahe Dienstleistungen:

  • Alle körpernahen Dienstleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden nicht eingehalten werden kann, sind bei Einhaltung von Hygienevorgaben der Verordnung wieder zulässig.
  • Wenn die Kundin bzw. der Kunde dabei keine Maske tragen kann (z.B. Gesichtskosmetik), ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis der Kundin bzw. des Kunden und eine regelmäßige Testung der Beschäftigten erforderlich.

Gastronomie:

  • Gastronomiebetriebe bleiben weiterhin geschlossen
  • Lieferung und Abholung von Speisen ist weiterhin möglich

Schulen:

  • Informationen zum Schulbetrieb finden Sie HIER

Kitas:

  • Eingeschränkter Regelbetrieb ab dem 22. Februar 2021
  • Kitas sind grundsätzlich geöffnet. Alle Kinder sind eingeladen, die Kindertagesbetreuung zu nutzen
  • Betreuungszeiten sind landesweit pauschal um 10 h/Woche gekürzt
  • Die Landesregierung verlängert das Kita-Helfer-Programm bis Juli 2021 und stellt weitere 147 Millionen Euro zur Verfügung

Downloads:

  • Musterbescheinigung: Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme von Kita/Kindertagespflege/Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld                                                                                                                                                                                                                 

Aktuelle Verordnungen:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Ordnungsamt der Gemeinde Uedem.

Die Rufbereitschaft für Notfälle in Sachen Corona-Pandemie erreichen Sie unter 0 162/13 82 796.

Informationen zur Corona-Warn-App finden Sie HIER

 

 

Ansprechpartner

Herr Börst
Telefon: 0 28 25 / 88-60
Telefax: 0 28 25 / 88-45
E-Mail: michel.boerst@uedem.de
Adresse: Rathaus Uedem, Mosterstraße 2, 47589 Uedem
Frau Halle
Telefon: 0 28 25 / 88-62
Telefax: 0 28 25 / 88-45
E-Mail: katharina.halle@uedem.de
Adresse: Rathaus Uedem, Mosterstraße 2, 47589 Uedem

Zum Herunterladen