zum Inhalt. Hilfe


Hilfsnavigation




Anleser & Infos


Inhalt

Bürgerbus

Der Bürgerbus als Ergänzung des Personennahverkehrs in Uedem.

Vorder- und Seitenansicht vom Bürgerbus

Die Bürgerbus - Idee! Warum nicht für Uedem sagten sich einige Bürger, gründeten 2004 einen Bürgerbusverein und brachten gemeinsam mit der Gemeinde Uedem und Unterstützung durch das Land NRW einen Kleinbus mit acht Sitzplätzen ins Rollen.

Bürger fahren für Bürger - so lautet das Motto der Bürgerbusse in Nordrhein-Westfalen. Bürgerbusse fahren dort, wo der übliche Linienverkehr aus technischen und wirtschaftlichen Gründen nicht tragbar ist.

Deshalb ist er besonders in ländlichen Gemeinden eine sinnvolle Ergänzung des Personennahverkehrs. Mit anderen Worten, Bürgerbusse machen die Menschen mobil, und das zu relativ niedrigen Kosten.

Die Kleinbusse fahren auf eigenen speziell für den Gemeinderaum ausgewählten Straßen, mit eigenen Haltestellen und nach einem festen Fahrplan. Einziger Unterschied: Hinter dem Steuer sitzen engagierte Ehrenamtliche.

Die Effektivität des Bürgerbusbetriebs hängt sowohl von der inneren Struktur der Gemeinde (ärztliche Dienste, Rathaus, Altenheim, Einkaufsmöglichkeiten usw.) ab, als auch von den Verkehrsanbindungen zu wichtigen Zielen in benachbarten Gemeinden (Bahnhof, Krankenhäuser).

 

 

Weiterführende Informationen

Zum Herunterladen