zum Inhalt. Hilfe


Hilfsnavigation




Anleser & Infos

Ansprechpartner

Frau Binder

Telefon: 0 28 25 / 88-27
Telefax: 0 28 25 / 88-45

Frau Janssen

Telefon: 0 28 25 / 88-53
Telefax: 0 28 25 / 88 45

Frau Hirsch

Telefon: 0 28 25 / 88-79
Telefax: 0 28 25 / 88-45

Frau Tillmann

Telefon: 0 28 25 / 88-63
Telefax: 0 28 25 / 88-45

Frau Toprak

Telefon: 0 28 25 / 88-70
Telefax: 0 28 25 / 88-45

Frau Weber

Telefon: 0 28 25 / 88-92
Telefax: 0 28 25 / 88-45


Rathaus Uedem
Mosterstraße 2
47589 Uedem

Weitere Informationen


Inhalt

Melderegisterauskunft

Auskünfte aus dem Melderegister an Private zum Zwecke der Werbung und/oder des Adresshandels sind nur noch zulässig, wenn die Bürgerin und der Bürger vorher in die Übermittlung ihrer Meldedaten für diese Zwecke eingewilligt haben. Diese Einwilligung muss gegenüber Privaten ausdrücklich erklärt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, bei der Meldebehörde eine Erklärung darüber abzugeben, dass die eigenen Daten zum Zwecke der Werbung und/oder des Adresshandels an Private herausgegeben werden dürfen. Diese Einwilligung bleibt bis zu ihrem Widerruf bestehen und muss nach einem Umzug nicht erneut abgegeben werden. Wurde keine Einwilligung erklärt, darf die Meldebehörde die Meldedaten nicht zum Zwecke der Werbung und/oder des Adresshandels herausgeben.

Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden von der Gemeinde Uedem als Meldebehörde auf schriftliche  Anfrage Auskünfte aus dem Melderegister (als einfache Melderegisterauskunft gemäß  § 44 des Bundesmeldegesetzes)  über folgende Daten gegeben:

  • Familienname
  • Vornamen
  • Doktorgrad
  • derzeitige Anschriften
  • sofern die Person verstorben ist, diese Tatsache

Außerdem dürfen Daten, die für Zwecke der gewerbsmäßigen Anschriftenermittlung durch eine Melderegisterauskunft erhoben worden sind, vom Datenempfänger nicht wiederverwendet werden (Verbot des Datenpooling). Die zweckwidrige Verwendung von zweckgebundenen Melderegisterauskünften bzw. die Wiederverwendung der Daten kann mit einem Bußgeld geahndet werden.

Weiterhin muss im Rahmen einer einfachen Melderegisterauskunft, die für gewerbliche Zwecke beantragt wird, der gewerbliche Zweck angegeben werden. Die im Rahmen der Auskunft erlangten Daten dürfen dann nur für diese Zwecke verwendet werden.

Eine strikte Zweckbindung besteht auch für sogenannte erweiterte Melderegisterauskünfte, für Gruppenauskünfte und für Daten, die trotz bestehender Auskunftssperre beauskunftet worden sind, weil eine Gefährdung der betroffenen Person ausgeschlossen werden kann. Wenn der jeweils verfolgte Zweck erfüllt ist, muss der Datenempfänger die Daten löschen.

 

 

 

Daten auf einen Blick

Überspringen: Tabelle

Preis / Kosten
  • einfache Melderegisterauskunft 11,00 €
  • erweiterte Melderegisterauskunft 15,00 €
  • Melderegisterauskunft mit örtlicher Ermittlung 40,00 - 100,00 €
benötigte Unterlagen
  • Personalausweis oder Reisepass