zum Inhalt. Hilfe


Hilfsnavigation




Inhalt

Verleihung des Heimatpreises 2020

Datum: 04.08.2020

HeimatpreisLogoNEUGemeinde Uedem verleiht auch in 2020 den Heimat-Preis

Vorschläge sind bis zum 18. September 2020 möglich

Die Gemeinde Uedem vergibt auch in diesem Jahr einen Heimat-Preis. Möglich macht dies das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. NRW. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ Ziel des Programms ist, Menschen für regionale und lokale Besonderheiten zu begeistern und das gelebte Engagement in den Gemeinden und Kreisen des Landes NRW deutlich hervorzuheben. Erster Preisträger war die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Uedemerbruch, die im Dezember 2019 den mit 5.000 Euro dotierten Preis in Empfang nehmen konnte.

Der Rat der Gemeinde Uedem hatte in 2018 für die Verleihung des Heimat-Preises die Preiskriterien „Verdienste um die Heimat“, „Pflege und Förderung von Bräuchen“ und „Erhalt von Kultur und Tradition“ festgelegt. Im März diesen Jahres beschloss der Gemeinderat mit dem “Engagement für nachhaltige Gemeindeentwicklung“ ein viertes Kritierium für die Verleihung des Heimat-Preises 2020. Mindestens ein Kriterium muss für die Vergabe erfüllt sein. Der Preis kann ausschließlich an Vereine, Verbände, Gruppen oder Institutionen aus der Gemeinde Uedem vergeben werden.

Vorschläge können mittels Formblatt bis einschließlich dem 18.09.2020 bei der Gemeinde Uedem eingereicht werden. Vorschlagsberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Uedem sowie Vereine, Verbände, Institutionen, Organisationen und Einrichtungen mit Sitz im Gemeindegebiet.

Das Formblatt zur Einreichung von Vorschlägen kann HIER abgerufen werden.